Beim kreativen Selbstmanagement steht die Arbeit in und mit der Kleingruppe im Vordergrund. In Gruppen von max. 10 Teilnehmern werden Anliegen, Konflikte, Kommunikationsstörungen und Ziele besprochen und bei Bedarf in der Gruppe aufgearbeitet.

 

Mit Hilfe von Kreativtechniken, wie z.B. dem Mindmapping, arbeiten Sie an Ihrer postiven Selbstwahrnehmung, Ihrem Selbstvertrauen und stärken Ihre Ressourcen.

 

In Rollenspielen können vorhandene Konflikte besprochen und aus fremden Blickwinkeln betrachtet werden. In der Gruppe besteht die Möglichkeit, Kommunikationsmuster zu überprüfen, Lösungsvorschläge auszutauschen und auch einmal die Position des Gegenübers einzunehmen.